Startseite

Vorstellung

 Warum Energiearbeit?  
Praxis
Links

Warum Energiearbeit?


Alles was wir sehen, erleben, wahrnehmen hat eine Erscheinungsform und einen Grund. Bei einer Krankheit zum Beispiel spräche man analog von einem Symptom (Erscheinungsform) und einer Ursache (Grund). Oder nehmen wir die Erscheinungsform „Haus“ als Beispiel, so ist die Ursache darin zu sehen, dass jemand die Idee hatte dieses Haus zu bauen, dass Pläne entwickelt wurden, Geldmittel beschafft und schlussendlich gebaut wurde.
Während wir uns bei manchen Dingen leicht tun im Verständnis der Zusammenhänge zwischen Ursache und Erscheinungsform, fällt es uns bei anderen oft schwer und wir benutzen mangels besseren Verständnisses Begriffe wie Zufall, Schicksal. Glück, Unglück als Erklärungshilfe.
Ich nenne den Grund oder die Ursache für Erscheinungen den „Energetischen Hintergrund“. Zufall gibt es nicht. Also, alles was wir sehen, erleben, wahrnehmen hat einen energetischen Hintergrund.
Nach meinem Verständnis macht es ungleich mehr Sinn in der Welt des energetischen Hintergrunds anzusetzen wenn man Veränderungen im Leben wünscht anstatt sich mit der Welt der Phänomene zu plagen. Oder anders ausgedrückt, Energiearbeit erleichtert jegliche Veränderung, die ein Mensch für sein Leben wünscht.

Zur Erinnerung: Alles, was wir erleben, erschaffen wir uns selbst!
Dieser Schaffensprozess vollzieht sich oftmals konzentriert bei vollem Bewusstsein, viel häufiger jedoch auf einer unbewussten Ebene. Jeder Mensch verfügt über ein persönliches Energiefeld, welches den Bauplan, den Entwurf dessen enthält was er erlebt.
Nun, wer kennt schon sein eigenes Energiefeld? Jeder der vermag, im Erlebten sein Spiegelbild zu erkennen.

Zusammenfassung:
Der energetische Hintergrund für alles was wir erleben (Freude, Leid, Gesundheit, Krankheit, Fülle, Mangel, …) liegt in unserem persönlichen Energiefeld als Bauplan angelegt.